Hannover erleben und entdecken

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover lassen sich Naturverbundenheit und sämtliche Vorzüge einer Großstadt problemlos miteinander verbinden. Hier finden sich sowohl Seegebiete, als auch Moore oder Wälder, die zu ausgiebigen Spaziergängen oder abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten einladen. Wer die Stadt und die umliegenden Gemeinden näher kennenlernen möchte und dabei eine aktive Zeit verbringen will, ist hier goldrichtig.

Zahlreiche Ausflugsziele lassen sich in und um Hannover finden. Dabei wird das Stadtbild insbesondere durch die umliegenden oder sich direkt im Zentrum befindenden Wälder dominiert. Die Eilenriede liegt direkt im Herzen der Stadt und erstreckt sich auf einer größeren Fläche als der Hyde Park in London. Dieser Stadtpark bietet sich hervorragend für Spaziergänger oder aktive Fahrradfahrer und Jogger an. Auch Waldtiere sind hier zu Hause und können dem ein oder anderen Besucher durchaus über den Weg laufen. Neben der Eilenriede erfreut sich auch der Tierpark in Hannover großer Beliebtheit. Hier leben Wildscheine, Rehe, zahlreiche Vögel und sogar Fledermäuse, die das Herz eines jeden Naturliebhabers höherschlagen lassen.

Wanderungen außerhalb des Stadtkerns bieten sich beispielsweise in der Südlichen Leineaue an, die von zahlreichen Teichen, den sogenannten Tonteichen, durchzogen ist. Hier kann Natur pur erlebt und seltene Tierarten bestaunt werden. Auch der Deister und dessen Umland, eine Hügelkette einige Kilometer außerhalb der Stadt, ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und Einheimischen. Der sogenannte Deisterkreisel, eine Wegstrecke, die zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden kann, verbindet Ortschaften nahe des Höhenzuges.

Im Nordosten der Stadt befindet sich das unter Naturschutz stehende Altwarmbüchener Moor mit dem angrenzenden gleichnamigen See. Hier bieten sich kleine Wanderausflüge an, um das Moor und die seltenen Tierarten, die hier leben kennenzulernen. Darüber hinaus kann am See gebadet oder auch mit dem Boot gefahren werden. In und um Hannover lassen sich neben dem Altwarmbüchener See eine Vielzahl unterschiedlicher Badeseen finden, die mit Sandstränden, aber auch der Möglichkeit zu Campen, Wasserski oder Boot zu fahren überzeugen. Wer gerne schwimmt oder viel Zeit im und am Wasser verbringt, kommt hier voll auf seine Kosten. Auch das Steinhuder Meer befindet sich nur wenige Kilometer außerhalb Hannovers. Hier sind Ausflüge mit dem Seegelboot ebenso möglich wie Schwimmen, Surfen, Radfahren oder Wandern.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Hannover und Umgebung

Tour km h
Laatzen mit Wiesendachhaus 11,9802:58
heute 10,8402:41
Mittelfeld - StraßenbahnMuseum 29,107:13
Von der Hannover Messe Ost nach Rethen und Grasdorf 1102:50
Laatzen 6,77-
Vom Döhrener Turm zum Annateich und Tiergarten 7,301:50
ADFC Han RadWanderTag on GPSies.com 41,1804:06
ADFC Han RadWanderTag on GPSies.com 41,1804:06
26.5.16 5,2700:48
29.5.16 6,1700:53
Von Anderten durch Gaim und Bockmerholz nach Wehmingen 13,603:30
Weitere Touren anzeigen

Beiträge zu Hannover und Umgebung

Empfohlene Produkte