Die Region Frankfurt Rhein-Main

Zentral mitten in Deutschland gelegen, ist die Region Frankfurt Rhein-Main nicht nur gut zu erreichen, sei es per Flugzeug, Bahn oder Auto, sondern hält auch zahlreiche Angebote für Aktivitäten in freier Natur bereit. Ganz besonders zeichnet sie sich durch ihre landschaftliche Vielfalt aus: die Region umfasst nicht nur die Flusstäler von Rhein und Main, sondern auch fünf Mittelgebirge, darunter den Taunus mit Frankfurts "Hausberg", dem Großen Feldberg.

Im Winter bietet das Gebiet um dessen fast 900 m hohen Gipfel ideale Bedingungen zum Rodeln, zum Langlaufen auf rund 100 Loipenkilometern, aber auch für rasante Abfahrten rund um die Ortschaft Schmitten.
Zu jeder Jahreszeit lässt sich die Region auch zu Fuß oder per Rad erkunden. Wer möglichst viel auf einmal sehen möchte, für den bieten sich die Routen des "Regionalparks Rhein-Main" an. Gut ausgeschildert und thematisch aufbereitet, lassen sich etwa die Reste des Limes-Grenzwalls aus römischer Zeit in Taunus und Wetterau bestaunen. Rund um die Metropole Frankfurt gelangt man auf den "GrünGürtel". Das knapp 80 km² umfassende Naherholungsgebiet führt durch Teile des Stadtwaldes im Süden, ebenso wie streckenweise an der Nidda und am Main entlang.

Ein Abstecher lohnt sich in den Nordosten Frankfurts, denn hier kann man vom Lohrberg oberhalb des Stadtteils Seckbach über die Skyline hinweg bis zum Taunus blicken. Für eine regional typische Stärkung nach dem Erklimmen der Steigung gibt es alles rund um den Apfel, der frisch in den unter Naturschutz stehenden, umliegenden Streuobstwiesen geerntet wird – natürlich auch für das hessische Nationalgetränk, den Apfelwein. Gekeltert wird hier aber nicht nur aus Äpfeln: Die Trauben für den "Lohrberger Hang" reifen auf dem einzigen im Frankfurter Stadtgebiet verbliebenen Weinberg heran.

Größere Touren durch Weinberge, besonders zu empfehlen im Herbst zur Zeit der Weinlese, lassen sich zum Beispiel im Rheingau unternehmen, auch hier wieder mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten in Weingütern oder in einem der Schlösser und Burgen entlang des Rheins. Hoch über dem Rheintal findet sich auch ein Anlaufpunkt für Klettersportler. Das Morgenbachtal etwa 30 km westlich von Mainz umfasst rund 150 Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Erfahrende Kletterer erleben am Rotenfels bei Rüdesheim, dem höchsten deutschen Mittelgebirgsfelsen, eine besondere sportliche Herausforderung.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Frankfurt Rhein-Main

Tour km h
Langen Viernheim 55,59-
Langen Viernheim 55,59-
Rund Um LAngen(RULA) 18,32-
Radrundweg Dreieich 25,19-
Radrundweg Dreieich 2,67-
Sonntags Runde 34,47-
Oden_01_Oberwaldhaus-Kranichstein 20,61-
Radrundweg Dreieich 3,1-
Radrundweg Dreieich 0,05-
Radrundweg Dreieich 1,01-
daheim 0,7400:29
Weitere Touren anzeigen