Das Oder-Spree-Seenland

Die Gletscher der verschiedenen Eiszeiten kamen und gingen, die jüngeren Eismassen überformten, was die älteren bereits modelliert hatten. Aber alle hinterließen sie Moränenhügel wie Girlanden gerafft, Seen wie Perlen auf einer Schnur, Schmelzwassertäler wie Furchen in einem frisch gepflügten Acker und Ablagerungsflächen wie Sandinseln an einer Meeresküste. Das Oder-Spree-Seenland ist vielgestaltig und romantisch: Zwischen Berlin und Frankfurt an der Oder liegt die Region mit ihren über 200 Seen und zahlreichen kleinen und größeren Flüssen. Städte wie die Hansestadt Frankfurt an der Oder – das "Tor zum Osten" oder die Domstadt Fürstenwalde – die "grüne Perle an der Spree", sind Orte mit kulturellen Highlights und einer lebendigen Gegenwart.

Ein Kultururlaub lässt sich im Seenland Oder-Spree optimal mit einem Aktivurlaub verbinden: Reiten, Baden, Segeln und Sommer-Skispringen oder Wandern und Radfahren in der unberührten Natur des Naturparks Schlaubetal und Märkische Schweiz lassen einen den Alltag vergessen. So kann man zum Beispiel auf der poetischen Wanderung durch das sagenumwobene Schlaubetal die Flora und Fauna dieser Landschaft entdecken. Wer besser auf dem Sattel sitzt, der kann sich auf dem rund 50 km langen Radweg entlang der Spree und des Schwielochsees, durch Waldgebiete und vorbei an klaren Badeseen an der Naturlandschaft berauschen. Und Bunkeranlagen, Bockwindmühlen und Kolonistendörfer lassen einen – zumindest im Geiste – von Zeit zu Zeit in die Vergangenheit reisen.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Oder-Spree-Seengebiet

Tour km h
5031 - Tour 38 6,54-
5031 - Tour 35 9,65-
5030 - Tour 39 10,9902:43
5030 - Tour 39 11,18-
5031 - Tour 39 11,23-
5030 - Tour 34 9,4-
5031 - Tour 34 9,4-
5031 - Tour 36 3,47-
Track 0001 13,66-
Track 0001 13,66-
Grunow, Bahnhof (Grunow-Dammendorf, Deutschland) - Neuzelle (Deutschland) 22,7105:38
Weitere Touren anzeigen