Ab dem 9. Oktober ist die European Outdoor Film Tour wieder in ganz Europa unterwegs. Schon zum fünfzehnten Mal zeigt die E.O.F.T. die spannendsten Sport- und Abenteuerfilme und begeistert damit die Outdoor-Community. In knapp zwei Stunden werden auch dieses Mal wieder die besten Filme rund um die Themen Extremsport, Outdoor und Abenteuer gezeigt.

In den vergangenen 15 Jahren hat sich die E.O.F.T. zu einem echten Mega-Event gemausert. Während der ersten Filmtour 2001 gab es lediglich in 16 Städten Aufführungen. Mittlerweile fiebern jedes Jahr Tausende Outdoor-Fans dem Tourstart entgegen und in diesem Jahr stehen über 300 Events in 14 Ländern auf dem Programm.

Bei der E.O.F.T. 2015/2016 dreht sich alles um die „jungen Wilden“. Die Alpinistin Tamara Lunger stand schon im Alter von 23 als jüngste Bergsteigerin auf dem Achttausender Lhotse. Nun hat sie große Pläne: am K2, dem zweithöchsten Berg der Erde, stellt sie sich ihrer bisher größten Herausforderung. Auch im Film BURN IT DOWN steht ein junger Abenteurer im Mittelpunkt. Der Longboarder James Kelley schießt auf seinem Brett mit 70 Stundenkilometern die heißen Asphalt-Serpentinen in der Wüste Sierra Nevada hinunter. Auf ein etwas entschleunigtes Abenteuer begeben sich Ben Masters und seine drei Kumpels in UNBRANDED. In echter Cowboy-Manier durchqueren sie auf wilden Mustang-Pferden die gesamten Vereinigten Staaten. In UNREAL zeigt Anthill Films, eine Gruppe aus preisgekrönten Filmemachern und Athleten, rasante MTB-Action mit die kühnen Sprüngen. Zu Recht wird UNREAL als MTB-Film des Jahres bezeichnet. 1H 46MIN begleitet den Schweizer Alpinist und Ausnahmeathlet Dani Arnold bei seinem Speed-Rekordversuch am Matterhorn. Dani Arnold war es, der 2011 die Eiger-Nordwand zwanzig Minuten schneller durchstieg als Ueli Steck und damit einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellte. Vier Jahre später soll nun das Matterhorn folgen.


Weitere Filme folgen in Kürze. Wer sich die Wartezeit bis dahin verkürzen möchte, für den gibt es hier einen ersten Trailer für die European Outdoor Film Tour 2015/2016:





Eine Termin-Übersicht findet ihr auf eoft.eu.