Vor einer Fahrrad- oder Moutainbike-Tour sollte das Rad auf seine Funktionstüchtigkeit und Fahrsicherheit genauestens überprüft werden. Ihr könnt den Bike-Check entweder bei einem Fahrradservice durchführen lassen oder selbst vornehmen. Um sicher zu gehen, solltet ihr nach der Wartung auch eine Probefahrt unternehmen.

Diese wichtigen Punkte solltet ihr bei der Überprüfung eures Fahrrads oder Moutainbikes beachten:

  • Drehen sich beide Räder rund?
  • Sitzen alle Speichen fest und sind gleichmäßig gespannt?
  • Ist ausreichend Profil auf den Reifen?
  • Sind keine Risse oder Schnitte in den Reifen?
  • Hat der Reifen genügend Luftdruck?
  • Ist der Hebelweg der Bremsen optimal eingestellt?
  • Haben die Bremsklötze ausreichend Belag und sind richtig eingestellt?
  • Sind die Bremskabel gut geölt?
  • Sitzen die Schnellspanner der Laufräder fest?
  • Sitzen Schraubverbindungen an Lenker, Sattel und Sattelstütze?
  • Hat der Sattel eine gute Höhe?
  • Ist die Kette nicht beschädigt, schmutzfrei und gut geölt?
  • Sie die Federelemente in Ordnung?
  • Schaltet die Schaltung korrekt?
  • Funktionieren die Beleuchtung und die Klingel?

Was auch auf einer mehrtägigen Fahrradtour in eurem Gepäck auf keinen Fall fehlen darf, erfahrt ihr in der Checkliste Ausrüstung für eine Radtour


Hinweis:
Diese Checkliste dient lediglich der Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.