Dem Alltag entfliehen, einfach mal raus. Wandern für mehrere Tage, abseits von Alltag und Lärm, nur ihr, euer Wandergepäck und der Weg. Euer Leben reduziert sich auf das Wesentliche: Essen. Trinken. Eine sichere Unterkunft. Mit dabei: Die bezaubernde Schönheit der Natur, die beeindruckende Erhabenheit der Berge, die beruhigende Stille der Abgeschiedenheit. Auszeit für Körper, Geist und Seele. Ihr denkt nur an den nächsten Schritt und bis zur nächsten Hütte.

Wir stellen euch tolle Höhenwege in den Alpen vor, auf welchen ihr genau das erleben könnt. Zwischen vier und 20 Tagen, und das meistens, ohne ganz abzusteigen. Die Mehrtageswanderungen führen euch durch die Dolomiten und Tirol, durch Slowenien und rund um den Großglockner.

 

Höhenwege in den Alpen:
Dolomiten

Höhenwege in den Alpen: Dolomiten

Der Rosengarten, die Langkofelgruppe, die Sella-Gruppe, die Fanes-Hochebene, die Drei Zinnen – alleine wenn man nur die Klassiker der Dolomiten aufzählen möchte, braucht man einen langen Atem.

Ende der 2000er Jahre wurden die Dolomiten aufgrund ihrer „einzigartigen Gebirgslandschaft von außergewöhnlicher Schönheit“ mit mehreren Teilregionen zu einem UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Das überaus beliebte Wandergebiet liegt zwischen dem Pustertal im Norden, dem Sextental im Osten, dem westlichen Etschtal und dem Eisacktal in den Regionen Venetien und Trentino-Südtirol.

Insgesamt gibt es zehn Dolomiten-Höhenwege, hier habt ihr die Qual der Wahl: Alle Wanderwege sind zwischen 120 und 200 Kilometer lang. Je nach Wegführung, Höhenmetern und Schwierigkeitsgrad sind zwischen 8 und zwanzig Tagesetappen vorgesehen.

Alle KOMPASS-Produkte rund um die Dolomiten findet ihr am Besten über unseren Produktfinder:

KOMPASS Produktfinder

 

Höhenwege in den Alpen:
Glocknertrek

Höhenwege in den Alpen: Rund um den Großglockner

Er ist der höchste Gipfel Österreichs: Der Großglockner, auch König der Ostalpen. 3798 Meter ragt er über dem längsten Gletscher Österreichs in die Höhe. Zudem liegt er in einer äußerst reizvollen Landschaft, mit den Alpentälern Ködnitz- und dem Kalsertal, der prominenten Sudetendeutschen Hütte und Österreichs ältester Schutzhütte, der Salmhütte.

In sieben Tagen führt euch der Glocknertrek einmal um die Glocknergruppe und durch drei Bundesländer: Tirol, Kärnten und Salzburg. Es geht größtenteils durch hochalpines Terrain mit vielen Nordhängen. Von allen Etappen aus könnt ihr ins Tal absteigen.

Die passende KOMPASS-Wanderkarte findet ihr hier:

Wanderkarte Nationalpark Hohe Tauern

 

 

Höhenwege in den Alpen:
Triglav Nationalpark

Höhenwege in den Alpen: Im Triglav-Nationalpark in Slowenien

Die Julischen Alpen in Slowenien sind eines der formenreichsten Gebirge der südlichen Ostalpen. Der zentrale Teil ist seit 1981 als Nationalpark geschützt. Hier erwartet euch der dreigipfelige Triglav, der höchste Gipfel Sloweniens, der übrigens auch die Nationalflagge des Landes ziert.

Das ihn umgebende Sieben-Seen-Tal, das auch als Filmkulisse in Karl May’s Winnetou herhalten durfte, ist ebenfalls ein Highlight für Wanderer. Die Trekkingrunde  führt euch vorbei an smaragdfarbenen Seen, über den Gipfel des Triglav hin zum beeindruckenden Savica-Wasserfall. In diesem Gebiet gibt es zahlreiche Hütten, so dass ihr euch eure Route ganz einfach nach euren individuellen Bedürfnissen gestalten könnt.

Die passende KOMPASS-Wanderkarte findet ihr hier:

Wanderkarte Julische Alpen (Nationalpark Triglav)

 

Höhenwege in den Alpen:
Tiroler Höhenweg

Höhenwege in den Alpen: Im Ötztal

In 13 Etappen führt euch der Tiroler Höhenweg durch eine atemberaubend schöne und oftmals sogar einsame Bergwelt. Euer Weg kreuzt herausragende Gestalten der Bergwelt wie z.B. die Tribulaune (Pflerscher, Gschnitzer und Obernberger Tribulaun), die Bergwerksgeschichte im Ridnauntal bei Sterzing oder die bekannte Timmelsjochstraße im Ötztal.

Startpunkt ist Mayrhofen im Zillertal, das Ziel ist Meran. Hier steigt ihr herab von den alpinen Höhen und werdet auf der letzten Etappe von Obstterrassen und kulinarischen Verlockungen im mediterranen Klima von Meran empfangen.

Die passende KOMPASS-Wanderkarte findet ihr hier:

Wanderkarte Tiroler Höhenweg